saison 2022/23

9. October, 2022

17:00 Uhr

Minoritensaal, Graz

ABO 2022/23

Wonach sehnen wir uns, wenn wir Heimweh fühlen? Welche Kontroversen löst der viel gebrauchte Begriff in uns aus? Macht Heimat uns zu dem, was wir sind? Oder hilft sie uns zu verstehen, was wir nicht mehr sind?

6. November, 2022

17:00 Uhr

Minoritensaal Graz

ABO 2022/23

Nachdem Erzherzog Ferdinand II. im Jahr 1619 zum Kaiser gekrönt wird, begleiten ihn auch viele seiner getreuen Musiker:innen von der bisherigen Residenz in Graz nach Wien, um für ihn in der Wiener Hofkapelle weiter zu musizieren.

20. January, 2023

19:30 Uhr

Minoritensaal Graz

ABO 2022/23

Während der Biersud im 17. Jahrhundert in Bayern schon streng nach dem Reinheitsgebot in den Kupferkesseln brodelte, braute sich hier auch in kultureller Hinsicht so einiges zusammen.

5. May, 2023

19:30 Uhr

Minoritensaal Graz

ABO 2022/23

Jim O’Toole und die Neue Hofkapelle Graz rissen das ABO-Publikum schon zweimal aus den Sesseln. Im Wonnemonat Mai kann wieder das lebendige Prickeln barocker Tanzmusik erlebt werden – und sogar das Tanzbein geschwungen werden!

saison 2022/23

9. October, 2022

17:00 Uhr

Minoritensaal, Graz

ABO 2022/23

Wonach sehnen wir uns, wenn wir Heimweh fühlen? Welche Kontroversen löst der viel gebrauchte Begriff in uns aus? Macht Heimat uns zu dem, was wir sind? Oder hilft sie uns zu verstehen, was wir nicht mehr sind?

6. November, 2022

17:00 Uhr

Minoritensaal Graz

ABO 2022/23

Nachdem Erzherzog Ferdinand II. im Jahr 1619 zum Kaiser gekrönt wird, begleiten ihn auch viele seiner getreuen Musiker:innen von der bisherigen Residenz in Graz nach Wien, um für ihn in der Wiener Hofkapelle weiter zu musizieren.

20. January, 2023

19:30 Uhr

Minoritensaal Graz

ABO 2022/23

Während der Biersud im 17. Jahrhundert in Bayern schon streng nach dem Reinheitsgebot in den Kupferkesseln brodelte, braute sich hier auch in kultureller Hinsicht so einiges zusammen.

5. May, 2023

19:30 Uhr

Minoritensaal Graz

ABO 2022/23

Jim O’Toole und die Neue Hofkapelle Graz rissen das ABO-Publikum schon zweimal aus den Sesseln. Im Wonnemonat Mai kann wieder das lebendige Prickeln barocker Tanzmusik erlebt werden – und sogar das Tanzbein geschwungen werden!